Unsere Gemeinschaft hat 26547 Mitglieder!
Würdest du diese Möglichkeit auch deinen Freunden empfehlen?

Oct 31. 2014

Wissenschafliche/r Mitarbeiter/in 499/81292/08 Arbeitsort: Gießen, Lahn

Vollzeit
Leute, denen es gefallen hat... Gefällt es dir auch?


Kurzbeschreibung
Titel: Wissenschafliche/r Mitarbeiter/in 499/81292/08 Arbeitsort: Gießen, Lahn
Beschreibung:
Am Physikalisch-chemischen Institut, Fachbereich Biologie und Chemie, ist im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts

Design, Synthese und Charakterisierung von Lithium-Festkörperbatterien in Dünnschichttechnik

ab 01.12.2014 befristet bis zum 31.08.2017 eine halbe Stelle mit einer/einem Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiter zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Ent-gelt¬¬gruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H). Aufgaben: Im Rahmen des Drittmittelprojektes sollen Grenzflächen in Lithium-Festkörper-batterien untersucht werden. Zum einen soll der Einfluss der Grenz¬flächen¬struktur und -chemie auf die Gesamtfunktion der Batterie untersucht werden, zum anderen sollen dünne, stabilisierende bzw. widerstandsverringernde Zwischenschichten entwickelt werden, um die Gesamtleistung der Batterie zu erhöhen. Hierzu sollen Dünnschichtbatterien mittels plasma- und laserbasierter Abscheidungs¬verfahren (Sputtern, gepulste Laser¬deposition) präpariert und anschließend mit Hilfe geeigneter Ver¬fahren charakterisiert werden, z. B. mit Rasterelektronenmikroskopie (REM), Röntgenphoto¬elektro¬nen-Spektroskopie (XPS/ESCA) oder Sekundärionen-Massenspektrometrie (ToF-SIMS). Die elektri¬schen Eigenschaften der Dünnschichtsysteme sollen mittels elektrochemischer Impedanz¬spektroskopie (EIS) und Wagner-Hebb-Polarisationsmessungen untersucht werden. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen schließlich genutzt werden, um geeignete Materialien für Zwischenschichten zu identifizieren und erste Systeme mit Zwischenschicht in Dünnschichttechnik zu präparieren. Die Ergebnisse sollen dokumentiert, ausgewertet und anschließend publiziert werden. Anforderungsprofil: Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul-studium auf dem Gebiet der Chemie oder der Materialwissenschaft. Wir erwarten sehr gute Kenntnisse im Bereich der Elektrochemie, insbesondere der Lithiumionenbatterien. Idealer-weise haben Sie bereits Erfahrungen auf den Gebieten der Präparation von Lithiumionen-batterien sowie der Anwendung von Dünnschichtverfahren und kennen sich mit den gängigen Charakterisierungsverfahren aus (z. B. REM, Zyklisierungsmessungen, EIS). In dem Verbundprojekt wird in hohem Maße mit Forscher¬gruppen anderer Universitäten und Einrichtungen zusammengearbeitet. Dieses erfordert zum einen gute Englischkenntnisse und die Bereitschaft zur Durchführung von Messreisen (auch ins Ausland). Zum anderen ist ein intensiver wissenschaftlicher Austausch mit den Wissenschaftlern aus der Industrie und anderen Arbeitsgruppen notwendig. Dies erfordert ein sehr gut ausgeprägtes Kommuni-kations¬vermögen und Interesse an fachübergreifenden Fragestellungen. Die Justus-Liebig-Universität Gießen strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissen-schaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens 499/81292/08 mit den üblichen Unterlagen bis zum 13.11.2014 an Herrn Prof. Dr. Jürgen Janek, Physikalisch-chemisches Institut, Heinrich-Buff-Ring 58, 35392 Gießen. Bewerbungen Schwerbe-hinderter werden - bei gleicher Eignung - bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden. - Geforderte Anlagen: übliche Unterlagen; Nur Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen
Benötigte Sprachen: Englisch-Verhandlungssicher
Anfangsdatum: 01/12/2014
Enddatum: 31/08/2017
Geografische Angaben
Land: Deutschland Region: HESSEN
Bezahlung
Minimalgehalt: Entgeltgruppe 13
Währung: EUR
Lohnsteuer: brutto
Bezugszeitraum: monatlich
Vertragsart: befristet und Teilzeit
Extras
Anforderungen
Notwendige Bildungs fähigkeiten: Wissenschaftliche Hochschule / Universität
Arbeitgeber
Name: Justus-Liebig-Universität
Information: Jürgen Janek
Adresse: Heinrich-Buff-Ring 58 Physikalisch-chemisches Instit, D-35392 Gießen, Lahn, Deutschland
So Bewerben Sie sich
So bewerben Sie sich: schriftlich
Bewerbungsschluss: 13/11/2014
Sonstige Informationen
Anzahl freier Stellen: 1 Veröffentlichungsdatum: 30/10/2014
ISCO-Code: 2359 Nace-Code: 85.42
Ref.-Nr. freie Stelle: 10000-1119926525-S
Quelle
id: 861495

Leute, denen es gefallen hat... Gefällt es dir auch?


Job Categories: Felsőfokú képzettséggel rendelkező tanárok and oktatók. Job Types: Vollzeit. Job expires in 6 years.

Hilfe deinen Freunden!

❤ Wenn es dich nicht interessiert, würdest du es TEILEN? Vielleicht gerade deine Bekannten könnten es gebrauchen! Vielen Dank! ❤


TEILEN AUF FACEBOOK! Klicken Sie hier!